Amazon

Amazon

Samstag, 21. April 2012

Literaturtipps zum Thema Rosen

Eines meiner Lieblingsbücher ist die "Rosen Enzyklopädie" von Robert Markley, die unter anderem vom Weltbildverlag angeboten wurde oder auch von BLV.

Sie ist preiswert, sehr informativ und mein absolutes Lieblingsbuch zum Thema Rosen. Leider ist sie vergriffen, aber immer noch gebraucht gut zu bekommen.

Also, mein absoluter Geheimtipp zum Thema Rosenliteratur!

Marco

Kommentare:

  1. Hallo Marco,
    ich habe dieses Buch bei Weltbild für 10 DM gekauft ( mit dem weichen Einband ).
    Man kann es wieder und immer wieder durchstöbern und findet fast immer etwas Neues.
    So geht es mir jedenfalls.
    Dazu noch tolle Fotos.
    Gruß Walter...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marco, danke für dein sehr informativen Blog. Ich hab mir vor einigen Monaten Rosensamen (Regenbogen, blau, grün, purpur, schwarz) gekauft. Ein Teil davon habe ich mehrere Tage auf einem feuchten Tuch im Kühlschrank gelagert und dann in der Anzuchterde verteilt. Es ist leider nur ein geringer Teil, nur 10 Sämlinge gekommen. Mag sein, dass die Samenkörner zu flach in der Erde ausgesäht waren oder das sie überhaupt kühlere Raumtemperatur benötigt haben? Die Sämlinge sollte ich dringend vereinzeln, da manche schon etwa 12 cm groß sind. Wie weit müssen sie in die Erde rein? Kurz vor den unteren Blättern? Pinzieren muss man sie nicht, oder? Und was ist mit den restlichen Samen in der Anzuchterde? Unbrauchbar? Wie sollte ich vorgehen, damit der Rosensamen keimen könnte? Kühl Lagern und die Anzuchterde feucht halten? Für ein paar nützliche Tipps von dir wäre ich sehr dankbar �� Liebe Grüße aus Bremerhaven

    AntwortenLöschen